mLab Eurobus2 SEM VCO

V/Oct Oscillator, tempco stable & reliable.

SEM_VCO
12HP eurorack module

Inputs

  • CV 1V/Oct
  • Modulation
  • Sync

Outputs

  • Ramp
  • Morph
  • Square

Controls

  • Frequency
  • Waveform
  • FM
  • PWM
  • Pulse Width
  • Sync On/Off
ER2BUS
  • 10 CV IN
  • 9 MOD IN
  • 3 WAVE OUT
  • 6 Sync IN

 

This Oberheim SEM VCO module is a very stable and reliable V / Oct oscillator. The FET drain is supplied by a DC / DC converter, followed by a linear 18 V voltage regulator, so that the oscillator is absolutely tempco stable. The oscillator frequency can be set with the frequency potentiometer over a range of 3 octaves. The pulse width can be set from 5% to 95% with the pulse width potentiometer. The waveform can be cross-faded between a sawtooth wave and a square wave with the waveform potentiometer. Depending on the associated FM and PWM potentiometer, the modulation input supplies the CV voltage for both frequency modulation and pulse width modulation. On the front there are three TSR1 / 4 'switch kacks that are internally connected to the ER2BUS so that CV In, MOD In, Wave Out and Sync In can be pre-wired with other modules. External patch cables are therefore not absolutely necessary. Of course, you can also patch externally if you want.


Dieses Oberheim SEM VCO-Modul ist ein sehr stabiler und zuverlässiger V / Oct-Oszillator. Der FET-Drain wird über einen DC / DC-Wandler versorgt, gefolgt von einem linearen 18-V-Spannungsregler, so dass der Oszillator absolut stabiel ist. Die Oszillatorfrequenz kann mit dem Frequenzpotentiometer über einen Bereich von 3 Oktaven eingestellt werden. Die Impulsbreite kann mit dem Impulsbreitenpotentiometer von 5% bis 95% eingestellt werden. Die Wellenform kann mit dem Wellenformpotentiometer zwischen einer Sägezahnwelle und einer Rechteckwelle überblendet werden. Abhängig vom zugehörigen FM- und PWM-Potentiometer liefert der Modulationseingang die CV-Spannung sowohl für die Frequenzmodulation als auch für die Pulsweitenmodulation. Auf der Vorderseite befinden sich drei TSR1 / 4'-Schalterbuchsen, die intern mit dem ER2BUS verbunden sind, sodass CV In, MOD In, Wave Out und Sync In mit anderen Modulen vorverdrahtet werden können. Externe Patchkabel sind daher nicht unbedingt erforderlich. Natürlich können Sie auch extern patchen, wenn Sie möchten.